Gourmet-Tempel & eine Auszeichnung vor der Eröffnung...

 

Royal Hideaway Corales Resort – Fünf Sterne Luxus der Extraklasse

Fernreise – TENERIFFA

Immer wieder finden wir ReiseRubine, die für besondere Momente im Leben sorgen. Für so einen Rubin steht das Fünf-Sterne Royal Hideaway Corales Resort auf Teneriffa. Bereits vor seiner Eröffnung wurde es bei den European Hospitality Awards als Best Future Hospitality Building 2018 für seine innovative Architektur und das außergewöhnliche Innendesign ausgezeichnet. Das macht neugierig und wir waren gespannt, ob das Hotel hält, was es verspricht.

Vom Flughafen wurden wir vom Shuttle abgeholt und in nur 20 Minuten ging es in Richtung La Caleta, wo das Corales Resort geradezu stolz thront. Bei der Fahrt genießen wir den Blick auf die Vulkanlandschaft in Kombination mit grünen Wiesen. Das Klima auf Teneriffa ist stets mediterran und ich bin über die Flora und Fauna schon jetzt erstaunt. Weiß strahlt uns der Gebäudekomplex entgegen, wie wir beim – Adults only-

Bereich vorgefahren werden. Zum Einchecken stimmt uns ein Glas Cava und ein erfrischender Softdrink auf die Auszeit ein. Der Check-In verläuft schnell, der Service ist schon jetzt spürbar zuvorkommend. Nach einer kurzen und hilfreichen Erklärung zur Orientierung im Resort beziehen wir unsere Suite. Auf dem Weg in den 4. Stock unterstreicht die Architektur die Nähe zum Vulkan Teide und sie greift die Welt der Korallen gekonnt auf. Der gläserne Aufzug, die offenen Treppenhäuser und die Ausrichtung des Gebäudekomplexes in Richtung Meer sorgen für ein sofortiges Urlaubsgefühl. Look & Feel entsprechen Teneriffa. Den Vulkan Teide sehen wir vom Aufzug aus. Auf dem Weg ins Zimmer erfahren wir, das Erwachsenen ein elegantes Spa, fünf separate Restaurants und Bars, zwei Pools und 121 exklusive Junior Suiten, zum Großteil mit Whirlpool, zur Verfügung stehen. Auf die Familien warten fünf Restaurants und Bars, der Kids-Club, Poolbereich und 114 geräumige Deluxe Suiten.

Teneriffa

Die spanische Insel Teneriffa ist die größte der Kanarischen Inseln und sorgt als Vulkaninsel für einen speziellen Flair. Ihre Hauptstadt Santa Cruz de Tenerife ist weltbekannt. Das Klima das ganze Jahr äußerst mild und somit steht die Insel 365 Tage für ein beliebtes Reiseziel. Nicht nur das Klima sorgt für die Beliebtheit bei Touristen. Langeweile kommt hier selten auf, denn durch die abwechslungsreiche Vegetation und die Vielfalt der Wassersport-Angebote ist Teneriffa bei Sportbegeisterten ebenfalls angesagt. Nicht zu vergessen ist die spanische Küche, die zu jeder Menge Food- Erlebnissen im Urlaub einlädt. Auch die Liebhaber der edlen

Tropfen werden von den Weinen begeistert sein. Bei jeder Wanderung fällt die abwechslungsreiche Vegetation auf, denn Vielfalt der Pflanzenarten wie zum Beispiel Palmen, Kanarische Drachenbäume, Kakteen und jede Menge bunte Sträucher stehen für einen spannenden Kontrast zur Vulkanlandschaft. Die Insel lädt mit den verschiedenen Naturschutzgebieten zu echten Erlebnissen in der Natur ein. Der Vulkan Teide, der heilige Berg der Guanchen, ist nicht mehr aktiv und kann besichtigt werden.

Auffallend ist, dass die Vogelwelt bunt und aktiv auf Teneriffa vertreten ist. Mit ihren Konzerten sorgen sie für ein stetiges Frühlingsgefühl. Eine Auszeit in der Natur steht für einen Mehrwert der Sinne.


 Mehr erfahren? Bitte klicken Sie auf das Bild und llesen Sie mehr... 

Fernreise – TENERIFFA


 Viel Freude & faszinierende Inspirationen!  

*Anmerkung der Redaktion


 

Fernreise – GARDASEE

Perle Italiens! Viva Italia! Dolce Vita!


Gardasee

Riva del Garda – Resort Du Lac et Du Parc – Urlaubsfeeling pur


Fernreise – GARDASEE
Der Lago di Garda ist der größte See Italiens und liegt liebevoll eingebettet in einer imposanten Berglandschaft.


Es ist Zeit dem Sommer entgegen zu fahren und damit geht es in Richtung Gardasee, nach Riva del Garda. Der Gardasee garantiert nicht immer Sonne, da öfter einmal sein Wetter kurzfristig wechselt. Von München aus steht er für Kurzentschlossene für ein ideales Reiseziel, da man es in nur 4 Stunden Autofahrt gemütlich erreichen kann. Durch seine gute Anbindung an den Flughafen Verona kann man den größten italienischen See auch von weiter her unkompliziert und schnell erreichen. Rund um den Lago di Garda gilt es eine Menge zu entdecken. Burgen, Schlösser, Weingüter, Museen sind nur einige Beispiele. Gerade auch die kulinarische Seite Italiens steht an diesem Fleck unbedingt für »Urlaubs-feeling pur«! Die vielen Restaurants laden zu Genusszeiten für den Gaumen ein. Malerische Dörfer mit kleinen Gassen und jeder Menge unterschiedlicher Läden machen jedes Dorf zu einem in kurzer Zeit liebgewonnenen Ort. Auch die abwechslungsreichen Sportmöglichkeiten stehen rund um den Gardasee für ein Highlight. Bei Sportlern ist er äußerst beliebt. Es gibt Orte, da ist für einen einfach alles perfekt. So ein Ort ist zum Beispiel Riva del Garda, denn er hat unglaublich viel zu bieten. Er steht für einen echten ReiseRubin und »Urlaubsfeeling pur«. Es gilt dort Rubine zu genießen.

Der Gardasee verführt mit Sport, Kultur, Kulinarik, Wellness & Spa, Mode und einer mediterranen Natur, die zu Spaziergängen, Berg- und Mountainbike- Touren einlädt. Im Frühjahr erblüht die Natur und verzaubert. Im Sommer steht »Dolce Vita« auf dem Programm. Im Herbst gilt es die Olivenernte und eine Weinprobe mitzuerleben.

Fernreise – GARDASEE
Das Resort Du Lac et Du Parc ist ideal für jedes Alter, denn durch die großzügige Weitläufigkeit und die verschiedenen Arten der Unterkünfte findet jeder sein passendes Urlaubs-Zuhause. Das Hotel im Haupthaus ist ideal für junge Paare, denn sie sind so mitten im Geschehen, die Bungalows eignen sich perfekt für Familien, denn hier ist Platz für große Familien und die Murialdo Suiten sprechen den modernen Gast an. Sportlich verwöhnt das Resort. Für den Wassersportler steht die renommierte Surf-, Motorboot- und Segelschule zur Verfügung. Wer lieber mit dem Bike Touren fährt, der kann sich eins ausleihen. In dem großen Park stehen den Gästen verschiedene Poolbereiche, ein Gymnastik-Pfad und den Kindern Spielplätze zur Verfügung. Die Flora und Fauna der Parkanlage verzaubert und wir sind täglich von den wundervollen Rosen begeistert. Herrlich sind auch die Enten, die mit ihren Familien auf dem Gelände unterhaltsam und interessiert unterwegs sind. bei schlechtem Wetter steht der Spa- & Wellnessbereich mit Innenpool zur Verfügung. Besser geht es nicht!



Anreise
Wer mit dem Auto kommt parkt ideal in der Tiefgarage oder auf dem großen Parkplatz. Reisende, die mit dem Zug oder per Flugzeug anreisen, können den hauseigenen Shuttle in Anspruch nehmen. Ein Auto am Gardasee ist stets empfehlenswert. Wir lieben es in die Umgebung oder einige Orte weiter zu fahren.


Feel-Good-Design & Gastlichkeit


Servicebewusstsein
Der Service in allen Bereichen ist hervorzuheben. Herrn Robustelli, dem erfahrenen Event-, Kongress- und Marketingmanager des Du Lac et Du Parc Grand Resort ist es wichtig, wie er uns im Gespräch verrät, dass auf allen Ebenen das hohe Qualitätsbewusstsein gelebt wird. Hier wird nicht nur darüber gesprochen, es wird gelebt und das ist für alle Gäste spürbar. Ein stimmiges und über Jahre etabliertes Gesamtkonzept, das überzeugt gelebt wird und Erfolge feiern kann. Dies ist schon beim Einchecken spürbar.

Fernreise – GARDASEE


Architektur

Die Architektur ist eine gelungene Verbindung aus klassisch italienischen Bauten von früher und modernen Stilklassikern der Neuzeit. Alle wichtigen Annehmlichkeiten, die einen Luxusurlaub ausmachen, sind hier vereint. Der Gast wählt zwischen Hotel- zimmern verschiedener Kategorien, Suiten und Bungalows. Bei der Architektur wurde großer Wert auf Freiraum für die Gäste, italienischen Flair und die Verbindung mit der Natur gelegt. Herr Robustelli begrüßt beim Einchecken persönlich und verrät uns, wann welche Konzerte in Riva stattfinden. Wir freuen uns schon sehr auf die typisch italienischen Abende.

 

Restaurants im Resort Du Lac et Du Parc

Es stehen drei verschiedene Restaurants im Resort zur Verfügung und so gestaltet sich jeder Abend völlig unterschiedlich, denn jedes verfolgt andere kulinarische Ansätze, die sich im Design, Ambiente und in der Komposition der Speisekarte widerspiegeln.

Fernreise – GARDASEE
Liebe auf den ersten Blick! Ein Zauber für die Sinne der verwöhnt und regionale Produkte perfekt in Szene setzt. 


Chefkoch Marco Brink
Regie in Sachen Kulinarik führt Chefkoch Marco Brink. So hat er mit seiner Liebe zu dem, was er kulinarisch zaubert, für jedes Restaurant eine eigene Note kreiert. Jeder Gang ein Kunstwerk. Was uns sehr gut gefällt ist der Einsatz der regionalen Produkte und die in diesem Zusammenhang stets interessanten Informationen, die einem sehr gern berichtet werden.

Molo44 Lounge Bar & Bistro
Diese moderne Lounge tritt selbstbewusst im überzeugend modernen Design und mit einer erfrischend mediterranen Speisekarte auf. Ob zum Lunch oder Dinner, hier kann der Gast auf der Terrasse, die direkt an den Park angrenzt, auf höchstem Niveau speisen. Wir schätzen den Service, die Gerichte die von Marco Brink persönlich zubereitet werden und den mediterranen Flair. Der Bar wird auch gern von Gästen anderer Häuser besucht, da gerade die unglaublich große Auswahl an Gin äußerst bekannt ist. Im 7. Himmel mit dem mediterranen, frischen Sashimi. Optisch erinnert es an einen italienischen Garten. Das Tatar vom Thunfisch oder Rind steht für Spezialitäten des Molo 44. Zubereitet wird gekonnt am Tisch.

Capannina Pool Bar & Grill
Das Pool-Restaurant Capannina steht zum Lunch mit traditionell italienischen Gerichten zur Auswahl. Abends verwandelt es sich in ein elegantes Gourmetrestaurant, das mit verschiedenen à la Carte Menüs vor der Kulisse des prächtigen Parks brilliert. Bei den Vorspeisen empfehlen wir gemischte Vorspeisen von Gemüse, Fisch und Fleisch. Und nehmen Sie sich zum Genuss Zeit. Wer mit Appetit in den Abend startet, kann als zweiten Gang ein Pasta Gericht oder eine Pizza wählen. Legendär sind die Spaghetti Carbonara. Zur Hauptspeise sind besonders die gegrillten Fisch-, Fleisch-Gerichte zu empfehlen. Bei der Nachspeise fällt die Wahl nicht schwer, die Tarte au Chocolat und das Tiramisu sind phantastisch.

Fernreise – GARDASEE
Im Live-Cooking-Restaurant erwarten den Gast Kunstwerke und eine Inszenierung, die an den traumhaftesten Liebesfilm mit Happyend erinnert.


Aria – Live cooking Restaurant
Gediegen im festlich-modernem Design präsentiert sich das Restaurant Aria mit seinem Front- Cooking-Konzept. Eine unglaublich große Auswahl von verschiedenen Gerichten, die frisch vor den Augen des Gastes zubereitet werden, verführt. Der Gast kann aus internationalen Menüs wählen und wird durch die Komposition liebevoll verwöhnt. Das Vor- und Nachspeisen-Buffet ist reichhaltig und präsentiert verführerisch. Große Veranstaltungen und Feste finden in diesem Rahmen statt. Wie wir da sind, erleben wir eine herrliche Hochzeit mit Dinner und Tanz.

Buongiorno
In der Urlaubszeit gibt es keine Termine und endlich Zeit die Dinge, die man macht, in Ruhe anzugehen und zu genießen. So nehmen wir uns bereits am Morgen Zeit für das ausgedehnte Frühstück. Dazu bieten sich zwei Möglichkeiten an. Zum einen im Restaurant Aria und – für Gäste der Murialdo Suiten – auf der großen Dachterrasse des Gebäudekomplexes.
Wir entscheiden uns für das Frühstück auf der Dachterrasse im fünften Stock, da der Blick einmalig ist. Der Service ist zuvorkommend und herzlich und das Angebot abwechslungsreich. Der frisch gepresste Orangensaft mit Orangen aus Sizilien steht für den vitaminreichen und fruchtigen Start in den Tag!

Parkidylle
Ein Spaziergang in der Parkanlage ist nicht nur erholsam, sondern auch inspirierend. Die Parkanlage des Grand Resort wird im hauseigenen Guide als grünes Juwel bezeichnet. Die Anlage ist wirklich ein echtes Juwel mit verschiedenen, abwechslungsreichen Pflanzenarten wie Laubbäumen, immergrünen Pflanzen, jeder Menge Sträuchern, Palmen und Bambus. Wir genießen nicht nur die atemberaubende und in unterschiedlichen Farben schillernde Flora und Fauna, sondern ein geradezu faszinierendes Konzert der Vögel. Jede Menge zutrauliche Enten und Schwäne begegnen uns. Man merkt, mit wie viel Liebe zum Detail das »grüne Juwel« angelegt und gepflegt wird. An der Rezeption liegt der Park Guide bereit, der mit einer Menge Wissen um die Anlage zur Entdeckungsreise des Resorts einlädt.


Der RubinFaktor: 
Das großzügig angelegte Resort präsentiert sich sehr überzeugend gekonnt und selbstsicher.

  • Resort für den anspruchsvollen Gast
  • Ideale Lage an der Strandpromenade• Helle und großzügige Räumlichkeiten• Sympathische Gastlichkeit
  • Gelebtes Qualitätsbewusstsein
  • Kulinarik verwöhnt grandios


SÜDFRANKREICH

Coquillade Village –
ein Traum in der Provence

SÜDFRANKREICH
Entrez!

Willkommen an einem Urlaubsziel der ganz besonderen Art.

Coquille bedeutet auf Deutsch: Kiebitz. Sicher haben sie ihn schon einmal gesehen, diesen zauberhaften, elstergroßen Vogel mit dem Federkrönchen und den dunkelgrün und lavendellila schimmernden Flügeln.

Im Herzen der Provence

Das Schweizer Ehepaar Carmen und Werner Wun- derli hat sich mit dem Aufbau von Coquillade Village einen Lebenstraum erfüllt. Sie schufen ein blühendes Paradies, eine kulinarische Hoch- burg, die in Sachen Ambiente und Well-being neue Maßstäbe setzt.

 Mehr erfahren? Bitte klicken Sie auf das Bild und lernen Sie ein kleines Paradies kennen...

SÜDFRANKREICH

 Viel Spaß beim Entdecken! 


*Anmerkung der Redaktion